Deutsch | Français
 
Annahme

 

Die Voraussetzung für die  Herstellung von qualitativ hochwertigem Minett-Kompost ist die möglichst sortenreine Erfassung der organischen Abfälle.
Über 70 % der Anlieferungen im Kompostwerk stammt aus den getrennten Sammlungen der Mitgliedsgemeinden mit der grünen Biotonne.
Wie die regelmäßig durchgeführten Analysen dieser Bioabfälle im Kompostwerk ergeben, treten noch immer einige Störstoffe  in diesen Anlieferungen auf.

Eine Liste der zugelassenen Abfälle und Grünabfälle für die Biotonne und von Stoffen die nicht in die Biotonne gehören finden Sie hier rechts herunterladen. 

Nähere Beschreibungen zu häufigen Fehlwürfen in die Biotonne finden Sie hier .

Achten Sie bitte sorgsam auf eine sorgfältige Abfalltrennung in Ihrem Haushalt, denn die Qualität des Kompostes bestimmen am Ende Sie !

Privatleute, Gemeinden und Gewerbebetriebe aus dem den Syndikatsgebiet  können ihre Grünabfälle auch direkt im Kompostwerk anliefern. Für die problemlose Annahme  dieser Abfälle müssen neben den Anlieferungsmodalitäten  noch folgende Punkte beachtet werden:

  • Baum -und Strauchschnitt darf einen Durchmesser von 15 cm nicht überschreiten.
  • Die angelieferten Grünabfälle dürfen keine Fremdstoffe (z.Bsp. Plastiktüten, Flaschen, Dosen enthalten)
  • Grünabfälle und Laub von stark befahrenen Strassen werden nicht angenommen !
© Minett-Kompost